Burgplatz 2 • 02977 Hoyerswerda • Telefon 03571 / 60 41 60 • Fax 03571 / 60 49 32 • eMail: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

Du befindest dich im Archiv: Ernährung

„Fit für die Kita Olympiade“

16.01.2017 Kategorie: Bildung, Ernährung, Gesundheit, Natur, Projekte, Sport, Veranstaltungen Kommentar verfassen
hover

In unserer Sport- und Bewegungskita „Sausewind“ hat die „heiße Phase“ der Vorbereitungen auf die Kita – Olympiade am 10.03.2017 in Hoyerswerda schon längst begonnen.

Wir wollen jedoch nicht nur sportlich fit sein. Die Kinder sollen auch so viel als möglich über „Olympia“ erfahren. Unser Praktikant John Paulusch hat sich gemeinsam mit dem Team und unserer Ernährungsfachkraft intensiv auf diese Thematik vorbereitet.

Gemeinsam gestalteten die Kinder zum Thema „Olympische Spiele“ eine Wandzeitung.

Das Symbol der Olympischen Ringe und die Bedeutung seiner Farben kannten auch wir vorher nicht so genau. Oder wussten Sie bereits, dass mindestens eine der sechs Farben der olympischen Flagge in aller beteiligten Länderflaggen vorkommt?

Aus Mürbeteig, der mit Naturfarben eingefärbt wurde, buken die Kinder schließlich leckere Olympische Ringe in den fünf olympischen Farben. Die rote Farbe aus roten Beeten, grün aus Spinat, Blaubeeren lieferten die blaue Farbe, schwarz aus Kakaopulver und die gelbe Farbe war unser Original Mürbeteig.

Hmmm, die schmeckten allen Kindern zum Vesper lecker!

Wie ernähren sich Sportler eigentlich? An Hand der „Ernährungspyramide“ erfuhren die Kinder, was Sportler richtig fit macht! In unserer Lehrküche wurden deshalb mit allen Kindern leckere Dips mit Wintergemüse geschnippelt. Die schmeckten allen kleinen Sportlern köstlich. Na, wenn das nicht Kraft gibt und fit macht!!

Außerdem  möchten wir eine Turnhalle nachbauen. Dafür werden die Kinder Alltagsmaterialien wie Styropor, Korken, Papprollen etc. verwenden. Hier ist vor allem die Kreativität der Kinder gefragt. Jedes Kind wird eine eigene Figur entwerfen, basteln und diese platzieren.

Nun üben wir schon fleißig in unserem Sportraum für die Kita-Olympiade, denn die Kinder haben viel Spaß daran, sich an den Stationen auszuprobieren. Ein „sportliches Highlight“ als Abschluss unseres „Olympiaprojektes“ haben wir auch schon ins Auge gefasst – das soll ein selbst zubereitetes, gesundes „Sportlerfrühstück“ sein und die Kita – interne „kleine Kitaolympiade“ für die Vorschüler der Kita Sausewind.

Darauf freuen wir uns alle schon sehr.

 

…zu den ersten Schnappschüssen

Fotos vom Sportler-Frühstück…

 

 

Mundsportwettbewerb, Kirschkernweitspucken, Kirschmilchshake und jede Menge Spaß …..

15.07.2015 Kategorie: Bildung, Ernährung, Kochkurs, Projekte, Sport Kommentar verfassen
hover

Beitrag lesen…

Lehrküche in der Kita „Sausewind“

16.04.2015 Kategorie: Bildung, Ernährung, Feste/Feiern, Kochkurs, News, Presse, Veranstaltungen Kommentar verfassen
hover

Alle Kinder brauchen eine gesunde Ernährung, sowie ausreichend Bewegung für eine optimale, altersgerechte, körperliche und geistige Entwicklung. Da sich die Ernährungsgewohnheiten bis zum 6. Lebensjahr grundlegend prägen, legen wir in der Kita viel Wert darauf, was auf den Tisch kommt.
Aus einer Vision entstand das Projekt „Gesunde Ernährung“, aus dem Projekt ein fester Bestandteil unseres Kita-Konzepts. Nicht nur ein gesundes Mittagessen bekommen alle Kinder, auch Frühstück, Vesper und Zwischenmahlzeit werden in unseren Kitas frisch zubereitet. Unsere Ernährungsfachkraft Andrea Ollek trägt maßgeblich dazu bei. Gemeinsam mit den Erzieherinnen wird dieses Konzept stets weiterentwickelt.
Sie holte den Bio-Bäcker Willi Bleschke, die Bio-Catererin Birgit Piwarz, einen Imker, die Ölmühle von Hoyerswerda, die Sollschwitzer Mühle und viele andere Partner mit ins Boot. Die Kinder nehmen in Betrieben der Region an kostenlose Führungen teil, lernen dabei viel über die gesunde Ernährung, Tierhaltung und Verarbeitung der einheimischen Produkte kennen. Nicht selten bekommen die Firmeninhaber bei unseren Kindern ein weiches Herz und spenden ein paar Nahrungsmittel, die in der Kita dann prompt verarbeitet werden.
Unsere Kinder können sich unter dem Motto „learningbydoing“ mit Spaß beim Kochen und Backen frei entfalten – natürlich unter Anleitung unserer Ernährungsfachkraft. Die Koch- und Backprojekte sind in den Kindergartenalltag fest integriert. Der Vorteil für die Eltern ist, dass die Kochrezepte auf unserer Homepage veröffentlicht werden. So können sie es auch zu Hause „unter Anleitung“ ihrer Kinder ausprobieren.
Durch die Verwirklichung unserer Projekte entstand die Idee, aus unserem alten Waschkeller diese Lehrküche aufzubauen. Es war sicher ein Traum, und doch wurde dieser Traum unvorstellbar schnell umgesetzt!
Wie sich alle vorstellen können, brachte das viel Arbeit mit sich.
Zuerst musste der Raum entrümpelt werden, Wasser, Warmwasser und Heizkörper wurden durch die Fa. Gute Haustechnik verlegt.
Der Raum bekam einen neuen Putz, die Fa. Wuschko erledigte den Trockenbau. Der Fußboden wurde durch die Fa. Boden-Design Jantschke verlegt. Die Firma Hista übernahm die Elektroinstallation.
Die Kinderküche kauften wir bei der Firma Küchen Treff  Wittichenau, die Küchenteile für die Erwachsenen konnten wir aus unserer Geschäftsstelle nehmen.
Maler- und Fliesenarbeiten führten unsere Männer vom Stadion durch, da zum Glück das Gras noch nicht so schnell wächst und damit die Rasenplatzpflege im Moment nicht auf Hochtouren läuft.
Besonders viel Unterstützung erhielten wir von Tony Jantschke, dem Profi-Kicker von Borussia Mönchengladbach und ehemaligen Hoyerswerdaer Fußballer. Er selbst sagt: „Ohne gesunde Ernährung kann man nicht richtig trainieren, ohne richtiges Training wird man kein Fußballprofi!“
Insgesamt können wir sagen, dass zwei Mitarbeiter von uns in nur 3 Wochen gemeinsam mit den Firmen Jantschke, Wuschko, Kobalz, Gute Haustechnik und Hista den Umbau vom Waschkeller zur Lehrküche geschafft haben.
Die Kinderküche allein kostete 3.349 €, das viele Kleinmaterial, die Farbe usw. nochmal ca. 600 €.
Es wurden die Sponsoring-Einnahmen von Tony Jantschke und der VBH dazu genutzt. Das Möbelfachgeschäft Möbel Kobalz und die FA Gute Haustechnik GmbH Hoyerswerda spendeten uns Geldbeträge. Außerdem unterstützte uns Tony Jantschke gemeinsam mit seinem Vater mit Sachspenden bei diesem Bauvorhaben und überzeugten andere Firmen zum Mitmachen.
Jetzt freuen wir uns auf bessere Bedingungen für unsere Projekte. Geplant sind Kochkurse mit den Eltern und Kindern zusammen, deshalb haben wir auch die Küche mit verschiedenen Höhen aufgebaut. Auch die Großeltern sollen nun mit eingebunden werden, denn ohne sie geht es ja oft in Familien mit Kindern nicht weiter. Andrea Ollek plant dazu einen Kochkurs unter dem Motto: „Fettstoffwechsel – Wirkung von Omega 3 Fettsäuren auf unseren Körper“ mit der Verarbeitung von Leinöl. Kürzlich besuchten unsere Kinder die Lausitzer Ölmühle, da sind die Erfahrungen noch ganz frisch. Außerdem haben wir auch den Synergieeffekt im Hinterkopf, denn die Eltern und Großeltern sollen wieder für regionale Produkte erwärmt werden.

Zu weiteren konkreten Vorhaben steht Ihnen insbesondere Frau Ollek gern zur Verfügung!

Grußwort von Torsten Kilz

Präsident des Sportbundes Lausitzer Seenland Hoyerswerda e.V.

weitere Bilder hier…

top